NEUMARKT. Bei einem zweiten Reggae-Festival am Samstag in der Neumarkter Jura-Halle wurden wieder elf Kiffer geschnappt.

Bereits vor zwei Wochen erwischte die Polizei bei einem ersten Reggae-Konzert am gleichen Ort 14 Cannabis-Konsumenten (wir berichteten). Das Konzert mit rund 1000 Besuchern lief nach Angaben der Polizei ohne größere Störungen ab.

Die Polizei war mit uniformierten und zivilen Kräften im Bereich des Volksfestplatzes und der Jurahallen präsent. Die elf festgenommenen Personen waren zwischen 16 und 31 Jahren alt – die meisten kamen aus dem mittelfränkischen Raum oder aus Oberbayern.

Meist wurden Kleinmengen bis zu einem Gramm Haschisch entdeckt. In einem konkreten Fall wurde in Oberbayern eine Wohnung durchsucht, die ebenfalls zum Fund von geringen Mengen Cannabis führte.
Quelle

Please follow and like us: