Wenn Cannabis der Seele schadet

Wenn Cannabis der Seele schadet

Lisa Lindberg  Christian Haasen

Kurzbeschreibung

“Auf einmal krabbelten Spinnen im Kopf herum und schneidende Stimmen erteilten absurde Befehle”, so die qualvollen Erfahrungen einer 16-jährigen Cannabis-Süchtigen. Größer als bisher angenommen sind die Gefahren der “harmlosen” Modedroge – vor allem auch für die sensible jugendliche Seele und für das gerade in dieser Zeit so verwundbare Gehirn. Ängste, Depressionen bis hin zu Psychosen sind die Folgen eines jahrelangen Konsums der oft stark hochgezüchteten Droge Cannabis. In krisenhaften Zeiten der Pubertät werden die Anzeichen jedoch oft lange nicht erkannt. Betroffene und Angehörige reagieren hilflos, sind sie mit der psychischen Krankheit und mit der Sucht konfrontiert. Was sollten Eltern wissen und was können sie tun? Die Autoren geben fundiert Antwort auf eine Vielzahl von Fragen und bieten wertvolle Orientierungshilfen. Ein Ratgeber für Eltern, Lehrer und alle in sozialen Berufen, die die Heilung von Kindern und Jugendlichen kompetent begleiten wollen.

Please follow and like us: