Hanfkultur.com wir Informieren

Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Hanf

Tag: legalisierung

Diskussion über Cannabislegalisierung in Italien

Italienisches Parlament

Italienisches Parlament

 

Harsche Kritik aus dem Mitte-rechts-Lager

Rom – Am Montag dem 25.07.2016 beginnt im italienischen Parlament eine Diskussion über eine Gesetzesänderung, demnach sollen volljährige eine geringe Menge Cannabis zum Eigenkonsum besitzen dürfen und zu Hause ein paar Pflanzen gezüchtet werden. Bereits im Vorfeld hatten Parlamentarier aus dem konservativen Lager gegen die Legalisierung eine Unterschriftenaktion gestartet.

Laut Gesetzesentwurf bleibt nach wie vor der Handel und das Rauchen von Cannabisprodukten auf öffentlichen Plätzen illegal. Jedoch soll es  Erwachsenen die die Volljährigkeit erlangt haben, einen Besitz von 15 Gramm zum Persönlichen Konsum zu Hause und bis 5 Gramm in der Öffentlichkeit mit sich zu führen ermöglichen. Auch sollen bis zu 5 Hanfpflanzen in der Wohnung legal sein. In Italien ist bereits der Konsum von Cannabis zu medizinischen Zwecken legal.

Legalisierung bekämmft Mafiöse strukturen…

Befürworter argumentieren dagegen, dass die bisherige MafiaPolitik in Bezug des illegalen Drogenkonsums gescheitert ist und bislang zu keinerlei positiven Resultaten geführt hat. Außerdem sind die Befürworter in der Ansicht, dass mit einer Legalisierung weicher Drogen, kriminellen Organisationen eine lukrative Einnahmequelle genommen würde.

Wobei aus dem Mitte-rechts-Lager harsche Kritik einer Legalisierung kommt. Carlo Giovanardi und Maurizio Gasparri gehen sogar soweit und meinen, dass es nur ein weiteres Geschenk für die Mafia sei und deren Einnahmen, nur noch steigern würde.

Meiner Meinung wäre eine Legalisierung ein Schritt in die richtige Richtung.

Please follow and like us:

Legalisierungswelle in Österreich!

 

Am 28. Juli 2014 wurde Ingo Mayer, der amtierende Bürgermeister von Roppen, zum Oberhaupt der Tiroler SPÖ gewählt. Mit einer beeindruckenden Mehrheit von 90,7 % sicherte er sich den Posten. Selbst der bei der Wahl anwesende Bundeskanzler Werner Faymann konnte am letzten Bundesparteitag nicht mit einem solchen Ergebnis abschneiden. Ingo Mayer hatte aber nicht das höchste Abstimmungsergebnis an diesem Tag.

Ein anderes Votum erregte

Aufsehen: die Delegierten der Tiroler SPD stimmten mit 92,4 % (254 von 275 Stimmen) für die Legalisierung weicher Drogen, wie Marihuana, und zudem für die Entkriminalisierung härterer Drogen. Auf Landesebene fordert die SPÖ somit freien Cannabiskonsum für die Republik. Ein Wochenvorrat Marihuana müsste somit nicht mehr illegal im Park oder beim Dealer an der Ecke gekauft, sondern könnte vollkommen legal an einer offiziellen Verkaufsstelle erworben werden. Ein anschließender Genuss, z.B. im Gastgarten, wäre damit auch problemlos möglich.

Continue reading

Please follow and like us:

Monsanto nutzt die weltweite Legalisierungswelle

Patente für gentechnisch modifiziertes Cannabis Saatgut sind bereits in der Entwicklung. Der US-Konzern spekuliert auf Milliardengewinne im Rahmen der weltweiten Legalisierung.

Der US–amerikaner George Sorros, Milliardär, weltweit bekannter Finanzinvestor und Anteilseigner erheblicher Anteile des Biotechnologie-Konzerns Monsanto, nutzt die derzeitige Legalisierungsbewegung und lässt den Konzern, der weltweit führend in der Produktion von gentechnisch verändertem Saatgut ist und regelmäßig in die Kritik wegen der brutalen Vermarktungspolitik desselben gerät, mit Hochdruck an der Entwicklung und Patentierung gentechnisch veränderten Cannabis Saatguts arbeiten.

Durch die Cannabis-Legalisierung in den zwei amerikanischen Bundesstaaten Washington und Colorado sind erstmals realistische Zahlen für diesen Markt vorhanden. Auf derzeit rund 1,4 Milliarden Dollar wird der US-Markt geschätzt, mit hohen Wachstumsraten. Die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ schätzen, dass der Jahresumsatz in fünf Jahren bereits rund zehn Milliarden Dollar betragen werde. Selbst am Aktienmarkt ist eine Cannabis-Euphorie zu verspüren. Der Investor Alan Brochstein, der „Cannabis-Anleger“ berät meint, dass er einen solchen Kult noch nicht erlebt habe und er bedeutend größer sei, als der beispielsweise um Apple jemals war.

Continue reading

Please follow and like us:

Poker und legales Marihuana

 

Während meiner Reisen als Poker-Spieler, habe ich viele Poker Spieler kennen gelernt , welche Marihuana oder Haschisch rauchen. Eine Legalisierung von Marihuana würde Absolut Sinn machen.

Kalifornien und Nevada und der Sunshinstate Kalifornien ist kurz davor Marihuana zu legalisieren. Natürlich müssen noch einige Hürden genommen werden um das Kiffen von Marihuana zu legalisieren. Aber durch die Finanzkrise könnte man so den Staatshaushalt aufbessern. Ich bin für mehr Bürgerrechte und denke, daß es jedem Menschen erlaubt sein sollte Marihuana zu rauchen, solange er Bock darauf hat.

Der Gebrauch von Marihuana im medizinischen Bereich ist in 13 US-Staaten erlaubt (inkl. Nevada und Sunshinstate Kalifornien ) als All Heilmittel hat Marihuana in der Medizin einen sehr guten Ruf. Alleine deswegen würde es schon Sinn machen Marihuana zu legalisieren. Wäre doch Lustig wenn bei der WSOP 2010 die Spieler am Final Table erstmal ein Bong genießen bevor es mit der Pokerrei losgeht!!

Schwarzenegger ist für MarihuanaIch bin Absolut dafür, daß Poker Spieler Marihuana an den Pokertischen rauchen sollten, denke aber, daß es vieleicht ein bisschen Sinn machen würde einen Kiffer Poker Raum zur Verfügung zu stellen, so das die Anti Kiffer Abteilung nicht unbeding völlig Breit Poker spielen muss. (obwohl es sicherlich recht Lustig sein würde)
Natürlich müssten Kiffer Shops überall eröffnet werden um das Marihuana in sicherer Atmosphäre zu erwerben, aber da seh ich kein Problem.

So könnten alle Spieler dieser Welt zu beitragen aus der Welt Finanzkrise zu kommen, schon allein die Spieler der Pokerbranche würde jede Menge Kohle bringen. Bei einem legalen Verkauf von Marihuana würde über 1 Milliarde an Steuergeldern in die öffentlichen Kassen fließen. Arnold Schwarzenegger hat Prinzipiell keine Einwände über die legalisierung von Marihuana zu diskutieren. Dann sollten alle Poker spielenden Kiffer hoffen dass eine Legalisierung den Zeitgeist trifft.

 

Please follow and like us:

Genießen Sie diesen Blog? Bitte verbreiten Sie unser Worte:)