Thalmässing (mry) Voller Spannung starren viele Besucher des Thalmässinger Faschingszuges auf die Leinwand des am Marktplatz aufgebauten N-Ergie-Trucks. Denn nun ist es so weit: Der Headliner des neunten Thalmässinger Festivals Music Adventures wird bekannt gegeben.

Bild: Hans Söllner, oftmals umstrittener Liedermacher aus Niederbayern, ist Headliner beim Music Adventure im Oktober. – Foto: J. Münch

 

Nach einigen Fakten zu der Biografie des Top Acts ertönt aus den Boxen eines seiner bekanntesten Lieder: “Mei Voda hat an Marihuanabam”. Der bayerische Liedermacher Hans Söllner kommt im Oktober nach Thalmässing.

Beifall brandet auf und zu den Klängen des Bad Reichenhallers wird noch ordentlich getanzt. Ein Vorgeschmack auf den Auftritt Söllners, der vor allem durch zwei Dinge bekannt ist: für seine freche Schnauze, mit der er den Politikern dieser Welt und seiner bayerischen Heimat die Meinung geigt, und für sein Eintreten der illegalen Droge Marihuana. Mit beiden Haltungen eckt er nicht nur oft an, sondern kommt regelmäßig mit dem Gesetz in Konflikt. Dennoch – oder gerade deshalb – hat Söllner eine treue Fangemeinde.

Der Musiker spricht mit seiner deutliche Kritik an den Herrschenden und am System vielen Menschen aus der Seele. Mit seinen Liedern prangert er Missstände in der Gesellschaft an und ruft die Menschheit zum kritischen Hinterfragen und zum Widerstand auf. Doch die Unterhaltung kommt natürlich auch nicht zu kurz. Im Gepäck mit drei weiteren Musikern wird er am 29. Oktober die Bühne betreten und Lieder mit Mundharmonika und Gitarre zum Besten geben. Seit 25 Jahren ist Söllner unterwegs und tourt durch ganz Deutschland und Europa. Dabei kommt es nicht selten vor, dass der Vater mit seinem Sohn auf das Konzert geht, denn der gelernte Koch und Kfz-Mechaniker verbindet Generationen.

Weiterlesen

Please follow and like us: