Wenn es in Deutschland noch Genies gibt, dann gehört Friedrich Kittler zu ihnen. Der Medienhistoriker weiß ebensoviel über Drogen wie über Waffen, er kennt den Krieg so gut wie die Liebe. Und seine Doktoranden fliegen im Eurofighter nach Afghanistan. Ein Werkstattgespräch von Andreas Rosenfelder

Friedrich Kittler bewohnt eine gutbürgerliche Altbauwohnung im Berliner Stadtteil Treptow, nahe beim Sowjetischen Ehrenmal. In seinen Bücherregalen stehen Erstausgaben der Werke Stefan Georges, auf seinem Schreibtisch liegen Computerfachzeitschriften und ein Buch über Schacheröffnungen, außerdem eine angebrochene Stange Zigaretten der Marke Benson & Hedges. Auf einem Zettel sind ein paar Zeilen in Programmiersprache notiert.
Weiterlesen

Please follow and like us: