Der Olympiasieger Lars Bystöl aus Norwegen wurde jüngst positiv auf THC (Tetrahydrocannabiol) getestet. Bystöl war 2006 in Turin Goldmedaillengewinner auf der Normalschanze. Die Kontrolleure fanden das Cannabinoid im Blut des Athleten während eines Skispringens im Norwegischen Vikersund. Bystöl sagte gegenüber dem Boulevardmagazin „SE og Hör“, er habe das Cannabis nicht als leistungssteigerndes Mittel konsumiert.
Noch ein ganzes Vierteljahrhundert nach ihrem Erscheinen begeistert die Sorte die das Gesicht der gesammten Cannabis Kultur vollstandig verandert hat, weiterhin unzahlige Gras-Fans auf der ganzen Welt! Die originalen Skunk Hybriden vermischten traditionelle Sorten aus Zentral- und Sudamerika, Afghanistan und Thailand. Durch die intensive Selektion wahrend vielen Generationen, und beinahe enbenso vielen Ruckkreuzungen, konnten die allerbesten Exemplare der Skunk stabilisiert werden, wobei der erste naturliche Sativa-Indica Hybride entstand

 

Quelle: hanfblatt.de 02/09

Please follow and like us: