Saerbeck (ots) – Ein Auto fuhr am Dienstag (28. Juli), gegen 23.40 Uhr, rückwärts in eine Grundstückseinfahrt an der Nordbrede. Im Rahmen der Streife sahen Polizeibeamte mit geschultem Blick, dass diese Situation nicht stimmig war. So war es auch. Der Streifenwagen hielt an und der Fahrer flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrer innerhalb einer halben Stunde ermittelt werden. Der 23-Jährige hatte während einer “Führerscheinfeier” eines Freundes dessen Fahrzeugschlüssel an sich genommen und eine Spritztour mit dem Auto unternommen. Der Saerbecker hatte keinen Führerschein und stand im Verdacht Cannabis konsumiert zu haben. Aus diesem Grund wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wird jetzt wohl noch eine Weile auf sich warten lassen.

 

KPB Steinfurt
Please follow and like us: