Während meiner Reisen als Poker-Spieler, habe ich viele Poker Spieler kennen gelernt , welche Marihuana oder Haschisch rauchen. Eine Legalisierung von Marihuana würde Absolut Sinn machen.

Kalifornien und Nevada und der Sunshinstate Kalifornien ist kurz davor Marihuana zu legalisieren. Natürlich müssen noch einige Hürden genommen werden um das Kiffen von Marihuana zu legalisieren. Aber durch die Finanzkrise könnte man so den Staatshaushalt aufbessern. Ich bin für mehr Bürgerrechte und denke, daß es jedem Menschen erlaubt sein sollte Marihuana zu rauchen, solange er Bock darauf hat.

Der Gebrauch von Marihuana im medizinischen Bereich ist in 13 US-Staaten erlaubt (inkl. Nevada und Sunshinstate Kalifornien ) als All Heilmittel hat Marihuana in der Medizin einen sehr guten Ruf. Alleine deswegen würde es schon Sinn machen Marihuana zu legalisieren. Wäre doch Lustig wenn bei der WSOP 2010 die Spieler am Final Table erstmal ein Bong genießen bevor es mit der Pokerrei losgeht!!

Schwarzenegger ist für MarihuanaIch bin Absolut dafür, daß Poker Spieler Marihuana an den Pokertischen rauchen sollten, denke aber, daß es vieleicht ein bisschen Sinn machen würde einen Kiffer Poker Raum zur Verfügung zu stellen, so das die Anti Kiffer Abteilung nicht unbeding völlig Breit Poker spielen muss. (obwohl es sicherlich recht Lustig sein würde)
Natürlich müssten Kiffer Shops überall eröffnet werden um das Marihuana in sicherer Atmosphäre zu erwerben, aber da seh ich kein Problem.

So könnten alle Spieler dieser Welt zu beitragen aus der Welt Finanzkrise zu kommen, schon allein die Spieler der Pokerbranche würde jede Menge Kohle bringen. Bei einem legalen Verkauf von Marihuana würde über 1 Milliarde an Steuergeldern in die öffentlichen Kassen fließen. Arnold Schwarzenegger hat Prinzipiell keine Einwände über die legalisierung von Marihuana zu diskutieren. Dann sollten alle Poker spielenden Kiffer hoffen dass eine Legalisierung den Zeitgeist trifft.

 

Please follow and like us: