Hashpfeife bei Schmerzen, Cannabis in Kräuter Tee, bewusstseinserweiternde Öl Massagen dies sind Methoden an den fieberhaft Wellnes-Hotels neu Behandlung´ s arten entwickeln.Illegale Cannabis-Therapien bieten Wellness-Hotels an
Cannabis wird immer mehr auf der Welt legalisiert doch in Österreich ist man noch nicht so weit. „In Tschechien oder in der Schweiz sind die Bestimmungen laxer, hier gibt es Hotels, die offiziell mit Cannabis-Anwendungen werben, etwa das Olympiahotel in Karlsbad“, so Keilmann. In manchen Österreichischen Wellness-Hotels scheint dies recht egal zu sein denn viele Wellnesshotels bieten ohne Legalisierung Cannabis Anwendungen an oder auch „Magic Mushrooms Massagen“.
Wie bekannt Hash entspannt. Entspannung ist bei einem Wellmess-Hotel das A & O für jeden Besucher. Neben Sauna, Massagen, Ruhe und Co. setzen viele Wellness Hotels vermehrt auf das Illegale Cannabis.
Der gelernte Physiker erklärt: „Der THC(Tetrahydrocannabinol)-Gehalt von Hanfprodukten oder -behandlungen bestimmt, ob diese noch legal oder schon illegal sind. In vielen Hotels werden die erlaubten Grenzen deutlich überschritten.“ Welche Hotels das sind, will er nicht verraten. Nur soviel: Es sind viele Hotels in Österreich dabei.”
Bild.de berichte das in Österreichern Hotel die „Bergkräuter- Tees“ meist durch Direktimport aus Jamaika ersetzt. Die Teemischung hat es oft in sich laut Hoteltester des Portals „ Wellness Haven“
konnten sie hanfartige Derivate oder unter anderem auch das Illegal Cannabis in seiner reinsten Form nachweisen. Die Nachgewiesene Menge überschritt sogar des Öfteren gesetzlich legale Menge um ein Vielfaches.
Auch „Magic Mushroom Massagen“ wurden den Testern angeboten. Die psychedelischen Pilze werden hier bei auf der Haut eingesetzt die ebenfalls einer bewusstseinserweiternden Wirkung abgeben und für ein Entspannendes Wohlbefinden sorgen. Bei der Nachbehandlung von schmerzhaften Massagen wird einen öfters die Hashpfeife gereicht anstelle des wie gewohnten Kirschkernkissen.
Bei einer Legalisierung könnten sich solch komisch erscheinende jetz noch Illegale Cannabis Therapien mehr ausdehnen und finden mit Sicherheit bei dem einen oder anderen Hotel Besucher anklang. Welche Hotels diese noch Ilegale Cannabis-Behandlungen anbieten wollten die Tester natürlich nicht verraten.

Please follow and like us: