Großes Hanfblatt prangt auf den grünen Lichtzeichen

TH/RÖER

Da rieben sich so einige Autofahrer verwundert die Augen: Als einige Ampeln in der City auf Grün umsprangen, war plötzlich ein großes Hanfblatt zu sehen. “Grünes Licht fürs Kiffen” – oder was soll die Aktion?

“Wir haben bisher keinerlei Hinweise auf die Täter”, so Polizeisprecher Holger Vehren. Möglicherweise handelt es sich um eine Aktion von Befürwortern der Legalisierung von Cannabis-Produkten. Die Polizisten fuhren gestern den ganzen Tag von Ampel zu Ampel, kratzten die Glasflächen der Signalanlagen mit Taschenmessern wieder sauber. Die Täter hatten unter anderem An der Alster in St. Georg vor den Hotels “Atlantic” und “Royal Meridien” und an der Langen Reihe zugeschlagen.

Aber auch in der Innenstadt, Rotherbaum und Harvestehude wurden Ampeln mit dem Blatt-Symbol “verziert”. Bei ihren Taten benutzen die Hanf-Aktivisten eine Schablone und Sprühfarbe.

Please follow and like us: