“Wir eröffnen in Las Palmas einen Club und rauchen Gras”

rayco oubiña plant cannabis club in las palmas

Die Organisation “Federación de Asociaciones Cannábicas” will einen Cannabis-Rauchclub in Las Palmas de Gran Canaria eröffnen. Der Klub-Vorsitzende Rayco Oubiña über die Ziele seines ‘Vereins’.

Gran Canaria, Las Palmas:
“Wir eröffnen in Las Palmas einen Club und rauchen Gras”, so die Kernaussage von Rayco Oubiña, dem Vorsitzenden der FAC (Federación de Asociaciones Cannábicas), einer Organisation, die nach Angaben von Oubiña “sehr viele Mitglieder im Alter zwischen 40 und 50 Jahren hat”. “Wir bewegen uns beim Rauchen von Gras vollständig im Rahmen der spanischen Gesetzte”, so der FAC-Präsident, “das Rauchen von Cannabis ist in Spanien kein Verbrechen, Wir sind in erster Linie Verbraucher”.

Auf die Frage, ob die Federación de Asociaciones Cannábicas die Grenzen zwischen Cannabis-Konsum, Cannabis-Besitz und Drogenhandel kenne und einhalte, antwortete der studierte Marketing-Betriebswirt Rayco Oubiña im Interview mit einer kanarischen Tageszeitung: “Ich selbst habe sieben oder acht eigene Pflanzen, von denen rauche ich und meine Freundin. So halten es alle unsere Mitglieder und geplant ist, dass jedes Mitglied sein eigenes Gras mit in den geplanten Klub bringt”.

Quelle: islacanaria.net

Please follow and like us: