Hanfkultur.com wir Informieren

Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Hanf

Kategorie: Bücher zum Thema Hanf

Cannabis. Hanf, Hemp, Chanvre, Canamo

Cannabis Buch

Kurzbeschreibung

Hanf (Cannabis sativa) ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Wo immer in den letzten 10 000 Jahren menschliche Siedlungen nachgewiesen wurden, finden sich auch Spuren der Nutzung von Hanf: der Fasern für Textilien, Seile und Papier, der Samen als Nahrungsmittel und Öllieferant, der Blüten als Medizin und Genussmittel. Keine andere Pflanze kann so umfassend genutzt werden – Hanf ist deshalb zu Recht als «Universalrohstoff unseres Planeten» bezeichnet worden. Dieses grossformatige, grosszügig gestaltete Buch führt in über 300 erstklassigen Farbbildern und informativen, prägnanten Texten durch die Geschichte, Gegenwart und Zukunft dieser aussergewöhnlichen Pflanze. Es zeigt ihren Nutzen und Gebrauch, den Zyklus ihres Wachstums auf den Feldern, die Menschen und Maschinen, die zur Verabeitung notwendig sind. Und es gibt Einblicke in die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten, die unter den Kulturpflanzen ihresgleichen sucht.
Please follow and like us:

Hanf Das Praxisbuch

Hanf Das Praxisbuch

Hanf Das Praxisbuch

Inhalt: Die Hanfpflanze war lange Zeit als Rauschmittel verpönt. Jetzt wird sie als Nutzpflanze wieder entdeckt. Das Praxisbuch Hanf informiert über die Kulturgeschichte des Hanfs und bietet Rezepte für Hanfmahlzeiten und Hanfkosmetik.

Please follow and like us:

Wenn ohne Joint nichts läuft.

Wenn ohne Joint nichts läuft.

Wenn ohne Joint nichts läuft.

Lindberg, Lisa

Was man über Cannabis wissen muss
BÜCHER

Sucht bei Jugendlichen: Kapitulation vor Cannabis?
Lisa Lindberg: Wenn ohne Joint nichts läuft. Was man über Cannabis wissen muss. Walter Verlag, Düsseldorf, 2003, 189 Seiten, broschiert, 14,90 €
Wenn eine betroffene Mutter für betroffene Eltern schreibt, dann wird Information leicht von Gefühlspathos erdrückt und Allgemeingültiges vom Einzelschicksal überdeckt. Nicht so bei diesem gut recherchierten, spannenden Sachbuch. Spannung entsteht durch die Teilhabe des Lesers an der persönlichen Geschichte einer cannabisabhängigen, einst hoffnungsvollen Gymnasiastin und ihrer Mutter.
Sehr fundiert, aber auch für Laien gut verständlich werden Mechanismen der Suchtentstehung, Wirkungsweise von Tetrahydrocannabinol, Szenesprache und -gebräuche, aber auch Symptome von Missbrauch und Abhängigkeit von Cannabis vermittelt. Die Auswirkungen dieses verleugneten Massenproblems an deutschen Schulen und die Folgen der Bagatellisierung durch Lehrer, Therapeuten, selbst ernannte Experten und Medien werden greifbar. Engagiert, ausgewogen und nie von oben herab werden praxisbezogene Ratschläge zum Umgang mit kiffenden Jugendlichen, mit Schulen und Beratungsstellen gegeben.
Die Autorin setzt sich mit den typischen Konsumargumenten auseinander und entkräftet jene klassischen Behauptungen, die einzelne betroffene Jugendliche ebenso anführen wie politische Befürworter der Legalisierung von Cannabis. Für den professionellen Helfer hätte das Buch kürzer ausfallen können, der Laie wird seine Redundanz jedoch schätzen. Für hilflose Eltern ist dieses Buch dringend zu empfehlen. Es ist ebenso ein Gewinn für alle, die medizinisch, pädagogisch oder psychosozial insbesondere mit Jugendlichen arbeiten. Martin Hambrecht

Please follow and like us:

Wenn Cannabis der Seele schadet

Wenn Cannabis der Seele schadet

Wenn Cannabis der Seele schadet

Lisa Lindberg  Christian Haasen

Kurzbeschreibung

“Auf einmal krabbelten Spinnen im Kopf herum und schneidende Stimmen erteilten absurde Befehle”, so die qualvollen Erfahrungen einer 16-jährigen Cannabis-Süchtigen. Größer als bisher angenommen sind die Gefahren der “harmlosen” Modedroge – vor allem auch für die sensible jugendliche Seele und für das gerade in dieser Zeit so verwundbare Gehirn. Ängste, Depressionen bis hin zu Psychosen sind die Folgen eines jahrelangen Konsums der oft stark hochgezüchteten Droge Cannabis. In krisenhaften Zeiten der Pubertät werden die Anzeichen jedoch oft lange nicht erkannt. Betroffene und Angehörige reagieren hilflos, sind sie mit der psychischen Krankheit und mit der Sucht konfrontiert. Was sollten Eltern wissen und was können sie tun? Die Autoren geben fundiert Antwort auf eine Vielzahl von Fragen und bieten wertvolle Orientierungshilfen. Ein Ratgeber für Eltern, Lehrer und alle in sozialen Berufen, die die Heilung von Kindern und Jugendlichen kompetent begleiten wollen.

Please follow and like us:

Genießen Sie diesen Blog? Bitte verbreiten Sie unser Worte:)