Cannabisharz in Kofferboden sichergestellt
Kriminialbeamten aus NÖ ist es gemeinsam mit dem Zollamt Eisenstadt gelungen einen Schmuggel von mehr als sieben Kilo Cannabisharz aufzudecken. Am Flughafen in Schwechat wurde eine Asiatin festgenommen.

Koffer war leer und wog verdächtig viel
Die Frau landete mit einem Flugzeug aus Indien am Flughafen in Schwechat. Im Ankunftsbereich wollte sie durch die grüne Zone zum Ausgang gehen, wurde aber zu einer Zollkontrolle gebeten.

Suspekt wurde die Asiatin den Zöllnern, als sie sahen, dass ihr Koffer zwar leer war, sich aber dafür viel zu schwer anfühlte. Ein Scann per Röntgengerät blieb erfolglos.

Asiatin wurde festgenommen
Bei einer genaueren händischen Untersuchung fanden die Beamten dann einen doppelten Boden.

In ihm waren mehr als sieben Kilogramm Cannabisharz versteckt. Die 33-jährige Frau aus Malaysia wurde festgenommen, das Suchtgift wurde sichergestellt.

 

         
         
         
         
         
       
Please follow and like us: